Ranglisten

Ranglisten

Wie werden Ranglisten erstellt ?

Durch Matchplays werden die besten Spieler in einer Region in verschiedenen Klassen ermittelt und in einer Rangliste aufgeführt.

 

Wer kann sich anmelden ?

Alle bei MATCHPLAY.GOLF registrierten Spieler in den jeweiligen Alters- und Spielklassen innerhalb von einem Umkreis von 50 km.

 

Wo kann man spielen ?

In allen Clubs in einem Umkreis von 50 km. Der Herausforderer bestimmt den Platz.

 

Wie starte ich eine Rangliste ?

Aktive Ranglisten

Wenn in deiner Region bereits Ranglisten bestehen kannst du dich im Menupunkt MEIN KONTO im Bereich „Fordern“ anmelden.

Ranglisten starten

Falls in deiner Region noch keine Rangliste „aktiv“ geschaltet (sichtbar) ist melde dich trotzdem an. Du bist dann die erste Nummer #1 in deiner Region. Wir haben für alle Ballungszentren im deutschsprachigen Raum bereits Ranglisten angelegt. Diese werden aktiviert sobald sich der erste Spieler anmeldet. Wenn in deiner Region noch keine Rangliste angelegt ist schick uns eine Mail und wir legen diese an.
Sprich nach der Aktivierung möglichst vele Freunde oder Clubmitglieder an damit diese sich auch anmelden, – am besten mit der Funktion „Weiter empfehlen“. Der nächste Spieler, der sich in der Rangliste anmeldet kann dich bereits fordern. Umso mehr Freunde und Clubmitglieder du ansprichst umso mehr Spieler werden sich anmelden und erhöhen damit für alle Teilnehmer den Spaß und die Herausforderung.

Sportgruppen & Firmen

Bei Sportgruppen (z.B. Medien) oder Firmen achte darauf, dass du in deinem Profil die jeweilige Zugehörigkeit (Golfgruppe) angegeben hast.

Club-Ranglisten

Wenn es in deinem Club noch keine club-internen Ranglisten gibt sprich deinen Clubmanager an damit dieser sich mit uns in Verbinung setzt. Oder schick uns eine Mail und wir nehmen Kontakt mit deinem Club auf. Wir können die Software für deinen Club innerhalb von wenigen Tagen einrichten.

So einfach geht’s

1.

Rangliste auswählen

2.

Anmelden

3.

Spieler fordern

 

Hier  kostenlos registrieren

Jährliche Bearbeitungsgebühr für die Teilnahme an einer Rangliste: 15,- €.
Die ersten 4 Wochen kannst du kostenlos testen. Am besten gleich anmelden, ausprobieren und einen Spieler fordern. Die Teilnahme an club- oder firmen-internen Ranglisten ist je nach Club oder Firma vergünstigt oder kostenlos. Frag nach bei deinem Club oder in deiner Firma.

Ranglisten-Klassen

Ranglisten sind in folgende Klassen unterteilt:

Falls du eine Rangliste nicht findest oder du eine neue eröffnen möchtest wende dich an unseren Support.

Jeder Spieler kann in allen Ranglisten mitspielen, für die er die Vorgabe-Kritereien erfüllt.
Die Teilnahme in mehreren  Ranglisten gleichzeitig ist möglich.

 

Alter

U 17

Jugendliche bis 17 Jahre.

U 19

Jugendliche bis 19 Jahre.

Ü 19

Erwachsene ab dem 19. Lebensjahr.

Ü 45

Erwachsene ab dem 45. Lebensjahr.

Ü 65

Erwachsene ab dem 65. Lebensjahr.

Geschlecht

Damen

Nur weibliche Spieler

Herren

Nur männliche Spieler

Doppel

Nur weibliche oder weibliche Paare

Mixed

Nur gemischte Paare (1 Dame / 1 Herr)

Region

Deutschland

Berlin, Bremen, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln/Düsseldorf, München, Nürnnberg, Stuttgart uva.

Österreich

Graz, Kitzbühel, Innsbruck, Salzburg, Wien uva.

Spanien

Mallorca

Schweiz

Basel, Genf, St. Moritz, Zürich uva.

Golfclub

Nur Mitglieder

Medien, Firmen & Gruppen

Nur Medienvertreter, Firmenangestellte oder Gruppenmitglieder

Regeln

Spieler fordern. Matchplay spielen. Ergebnis eintragen.

Gewertet wird über Matchplays im Lochwettspiel mit einer 3/4 Stammvorgabe nach Stableford. Matchplays können fortlaufend während einer Saison gespielt werden. Der Verlierer scheidet nicht aus, sondern kann weiter Spieler fordern um in der Rangliste nach oben zu steigen.

 

TEILNAHME-BEDINGUNGEN

Folgende Daten müssen im Profil eingetragen sein:

* PLZ/Adresse (angezeigt wird nur die Stadt)
* Geburtsdatum (angezeigt wird nur das Alter)
* Handicap
* bevorzugte Spielzeiten,

Bei club-internen Ranglisten auch:
* Golfclub / Golfvereinigung

 

VOR DEM SPIEL

Regeln

Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Rangliste erfolgt ausschließlich auf MATCHPLAY.GOLF. Gespielt wird nach den Regeln von MATCHPLAY.GOLF. Soweit keine abweichenden Regeln vorliegen gelten die Regeln des jeweiligen Golf-Dachverbandes des Landes in dem die Rangliste gespielt wird. Alle Teilnehmer werden gebeten sich VOR Spielbeginn mit den Spielregeln vertraut zu machen. Abweichungen sind nur möglich in beidseitigem Einverständnis. Wir empfehlen abweichende Regeln auf der Scorekarte zu notieren und von beiden Spielern unterzeichnen zu lassen und bis zum Ablauf von Einspuchsfristen und entsprechenen Entscheidungen aufzubewahren.

Fristen

Die Vorgaben für Startzeiten und Golfplatz, die Bestätigung von Terminen und das Spielergebnis sind jeweils innerhalb von 3 Tagen bei MATCHPLAY.GOLF einzutragen und/oder zu bestätigen. Bei Fristversäumnis wird das Spiel automastisch als verloren gewertet. Wird das Spielergebnis nicht fristgerecht eingetragen wird automatisch der Herausgeforderte zum Sieger erklärt.

Forderungen

Alle Forderungen müssen über MATCHPLAY.GOLF vereinbart werden. Gefordert werden können ausschließlich Spieler, die in der Rangliste in der gleichen Reihe links vom Herausforderer und in der nächsthöheren Reihe über oder rechts vom Herausforderer platziert sind. Startzeit und Golfplatz werden vom Herausforderer bestimmt, müssen aber innerhalb der Vorgaben des Herausgeforderten (beste Spielzeiten) liegen. Damit eine Forderung wirksam ist, muss der Herausforderer dem Geforderten 3 Terminvorschläge senden. Eine Forderung mit weniger als 3 Terminvorschlägen ist nicht wirksam und kann vom Geforderten als fehlerhaft abgelehnt werden. Der Herausgeforderte muss einen der 3 vorgeschlagenen Termine annehmen, wenn diese innerhalb seiner besten Spielzeiten liegen. Eine wirksame Terminanfrage kann einmal abgelehnt werden mit der Bitte um Zusendung von 3 neuen Terminvorschlägen. Die Ablehnung der 2. Terminanfrage ist nicht möglich, es sei denn die Forderung ist erneut fehlerhaft. Solange eine Forderung aktiv ist kann der Spieler in der gleichen Rangliste keine weitere Forderung spielen.

Pausieren

Jeder Teilnehmer kann sich innerhalb eines Jahres für insgesamt 30 Tage (Urlaub, Krankheit etc.) von der Spielteilnahme abmelden ohne seinen Ranglistenplatz zu verlieren. In dieser Zeit kann der Spieler nicht gefordert werden

Saison

Gespielt wird je nach saisonaler Ländervorgabe.
Deutschland, Österreich Schweiz  (April – Oktober)
Spanien (ganzjährig)

Schiedsgericht

Bei Streitigkeiten zwischen den Spielern entscheidet die Turnierleitung. Beide Spieler können bis spätestens 3 Tage nach Eintrag des Spiel-Ergebnis Einspruch gegen eine Wertung einlegen. Der Einspruch muss in schriftlicher Form per Kontakt-Mail bei der Turnierleitung eingehen. Die Turnierleitung entscheidet nach schriftlichem Sachvortrag innerhalb von 3 Tagen nach Eingang eines Einspruches. Bis zu einer Entscheidung sind beide Spieler für weitere Forderungen blockiert. Wir behalten uns vor, Spieler mit grob unsportlichem Verhalten vom Wettbwerb auszuschließen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Turnierleitung: VIP-Studios GmbH

 

AM SPIELTAG

Abwesenheit eines Spielers

Findet sich ein Spieler nicht zur vereinbarten Startzeit ein, wird der anwesende Spieler zum Sieger erklärt. Sind beide Spieler nicht anwesend wird kein Ergebnis eingetragen und der Herausgeforderte automatisch zum Sieger erklärt. Der Herausforderer kann den gleichen Spieler dann erst wieder nach einer Sperrfrist von 14 Tagen erneut fordern.

Wertung

Gespielt wird ein Matchplay im Lochwettspiel mit einer 3/4 Stammvorgabe nach Stableford. Gewonnen hat der Spieler, der die höchste Anzahl an Löchern gewonnen hats. Gewinnt der Herausforderer übernimmt er die Platzierung des Herausgeforderten in der Rangliste. Der Herausgeforderte und alle Spieler dahinter werden in diesem Fall um einen Platz nach hinten gestuft. Gewinnt der Herausgeforderte oder ist das Ergebnis Unentschieden gibt es keine Veränderung in der Rangliste.

 

NACH DEM SPIEL

Ergebnis eintragen

Der Gewinner der Forderung muß spätestens 3 Tage nach dem Spiel bei MATCHPLAY.GOLF eingetragen werden. Wird innerhalb der Frist kein Ergebnis eingetragen wird der Herausgeforderte zum Sieger erklärt.

Das Matchplay ..

2 Spieler oder Teams (aus je 2 Spielern) spielen im Lochwettspiel gegeneinander.

 

Gewinner | Verlierer

Es gewinnt der Spieler, der die meisten Löcher gewonnen hat. Bei einem Unentschieden (beide Spieler haben die gleiche Anzahl an Löchern gewonnen) wird der herausgeforderte Spieler als Sieger eingetragen. In der Rangliste ergibt sich dadurch keine Veränderung.

Score Card

Für das Matchplay benötigst du nicht zwingend eine Score Card vom Golfclub. Es ist aber recht praktisch diese zu benutzen um einerseits über die Handicap-Vorgaben der einzelnen Löcher informiert zu sein und andererseits dort gleich die  gewonnenen Löcher. zu notieren.
Wichtig dabei ist, dass sich beide Parteien jederzeit über den Spielstand einig sind.
Wir empfehlen folgende Schreibweise:

  • Markiere die Löcher bei denen der Spieler mit dem höheren Handicap Vorgabeschläge bekommt und trag dort auch die Anzahl der jeweiligen Vorgabeschläge ein.

  • Notiere alle gewonnenen Löcher mit einem Kreuz beim jeweiligen Gewinner. Geteilte Löcher werden nicht erfasst. Am Ende müssen nur die Kreuze für die jeweils gewonnenen Löcher zusammengezählt werden um den Sieger zu ermitteln.

Spielform

Gezählt wird lochweise. Der Spieler, der auf einer Spielbahn mit der geringsten Zahl an Schlägen einlocht, gewinnt das Loch. Wenn beide Spieler gleich viele Schläge für das Loch benötigen, wird das Loch geteilt. Das Matchplay wird in der Regel über 18 Löcher angesetzt. Wenn beide Spieler sich einigen kann das Spiel auch nur über 9 Löcher gespielt werden.

Stammvorgabe

Es wird unter Anrechnung der Vorgabe gespielt. Die Vorgabe wird zu 3/4 angerechnet. Dazu wird die Differenz der Vorgaben der gegnerischen Parteien nach der Schwierigkeit des Platzes auf die Spielbahnen verteilt.

Beispiel:
Spieler A hat Spielvorgabe 18, Spieler B Spielvorgabe 30.
Die Differenz beträgt 12 Schläge. 3/4 der Stammvorgabe sind dann 9 Schläge.
Spieler B bekommt also an den 9 schwersten Löchern je einen Vorgabenschlag.

Strafschläge

Wenn nichts anderes vereinbart wurde, zieht ein Spieler sich für jeden Verstoß gegen eine Regel zwei Strafschläge zu.